Traumreise  
REISETAGEBUCH/FOTOS/DER TRAUM///KONTAKT  

  Die Top 10 Fragen
Stephan
Jana
Luna

  Stephan

Hallo, ich bin Stephan Leitner und wohne nun schon seit ca. 30 Jahren in der Nähe von Hannover. Geboren bin ich dort auch und zwar am 24.08.1973. Genau an diesem Tag, fast vor 1900 Jahren, genauer gesagt am 24.08.0079 hat der Vesuv durch seinen Ausbruch ganz Pompeji unter sich begraben. Das soll jetzt nichts bedeuten, nur dass ich in Geschichte gut aufgepasst habe…

Aufgewachsen bin ich bis zum Ende der Kindergartenzeit in Schulenburg an der Leine. Danach sind wir in einen Ort mit dem kuriosen Namen Schwüblingsen gezogen. Dort, also bei meinen Eltern, wohnen wir zurzeit wieder, wegen des Umbaus am Auto und der Vorbereitung für die Reise. Zwischendurch habe ich einige Versuche unternommen, alleine zu wohnen, was mir auch ganz gut gelungen ist.

Die Schule habe ich von 1980 bis 1991 gemeistert. Das eine Jahr mehr ist nicht etwa ein Wiederholungsjahr, sondern der Versuch das Fachabi zu machen. Genervt von der Schule und dem Anfahrtsweg (40km für einen autolosen Schüler sind weit und ohne richtige Zugverbindung ist es noch weiter), habe ich mich entschlossen, diese abzubrechen und lieber eine Lehre zu machen um möglichst schnell mein eigenes Geld zu verdienen. In dem Alter wusste ich noch nicht genau was ich wollte und so ging ich mit einem Freund nach Leverkusen und fing eine Lehre bei Bayer als Chemikant an, die ich dann auch ´94 mit dem Facharbeiterbrief beendete. Danach habe ich, wieder Zuhause angekommen, den Zivildienst angetreten. Nachdem ich mit dem Zivijob als Hausmeister in einem Altersheim nicht zufrieden war, habe ich nach einem anderen Job umgesehen und habe dann individuelle Schwerstbehindertenbetreuung für den Rest der Zeit gemacht. War nicht immer einfach, aber ich habe ne Menge daraus gelernt.

Nachdem ich aus dem Dienst für den Staat entlassen war, fing ich in einer Ölaufbereitungsanlage in Dollbergen an, meinem erlernten Beruf nachzugehen. Unbefriedigt von dieser Arbeit zog ich nach ca. 1,5 Jahren los und machte mich selbständig, zuerst fällte ich mit meinem Bruder Bäume, danach kam ich über Umwege in den Messebau, wo ich bis vor kurzem auch noch tätig war. Jetzt, am 31.05.2004 habe ich mein Gewerbe abgemeldet und widme mich ganz anderen Dingen. Mich hat das Fernweh gepackt, und ich habe eine Frau gefunden, die das genauso fühlt wie ich, womit wir jetzt bei meiner großen Liebe sind.

Jana und ich sind seit August 1998 zusammen und seit dem 08.06.2001 verheiratet und wie schon gesagt ist sie meine große Liebe, mit der ich durch dick und dünn gehe. Die Weltreise haben wir zu unserem gemeinsamen Ziel gemacht….

So richtige Hobbys hatte ich eigentlich nie. Ich war noch nie in einem Verein oder habe mich für irgendwelche Sportarten nicht länger als 6 Monate begeistert. Ich habe viel Spaß mit meinen Freunden und gehe gerne tanzen auf Partys. Meine zweite große Liebe ist die elektronische Musik, die ich auch gelegentlich selbst mache.